Freibadsaison 2021

  • Allgemeine Bekanntmachungen
  • Aus der Stadt Neumarkt-Sankt Veit

Hier gibt es mehr Informationen zum Freibadbetrieb.

Das Neumarkter Freibad ist wieder geöffnet.

Zur Eröffnung der diesjährigen Freibadsaison werden wir wieder Jahreskarten zum Verkauf anbieten.

Da auch in dieser Badesaison Einschränkungen im Bereich des Hygienekonzeptes und Änderungen in den Vorgaben den Besuch beeinträchtigen, werden die Jahreskartenpreise für diese Badesaison, wie auch schon im letzten Jahr, reduziert angeboten:

·         Jugendliche / ermäßigte Karte 15 € statt 25 €

·         Erwachsene  30 € statt 45 €

·         Familienkarten 50 € statt 70 €

Die Jahreskarten erhalten Sie ab Donnerstag, den 27. Mai 2021, im Rathaus in der Kasse, Zimmer 104. Bitte beachten Sie unbedingt die Öffnungszeiten des Rathauses: Montag bis Freitag 8:00-12:00 Uhr, Donnerstag auch 14:00-18:00 Uhr.

Einen begrenzten Vorverkaufszeitraum gibt es dieses Jahr nicht, die Preise für Saisonkarten bleiben die ganze Saison gleich.

Zusätzlich planen wir zur Eröffnung freien Eintritt für Samstag und Sonntag, sodass Sie sich nicht beeilen müssen, Ihre Saisonkarte noch vor der Öffnung zu verlängern oder zu kaufen.

Wer sich für den Kauf einer vergünstigten Jahreskarte entscheidet, akzeptiert die damit einhergehenden Einschränkungen beim Besuch des Freibades. Eine Rückerstattung oder eine Ermäßigung des Kaufpreises der Jahreskarten ist dann nicht möglich.

Über die jeweils gültigen Einschränkungen informieren wir Sie über unsere Homepage und unsere App.

Dort werden jeweils die aktuellen Vorgaben eingestellt.

Die Preise für den Einzeleintritt bleiben unverändert und können vor Ort über den Kassenautomaten erworben werden.

Gemeinsam mit den zuständigen Behörden versuchen wir, dass Sie als Badegäste ihren Besuch bei uns im Freibad Neumarkt-Sankt Veit genießen können und so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig von den Hygienemaßnahmen betroffen sind.

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.