info

3. Breitbandausbauabschnitt in Neumarkt-Sankt Veit geht ab sofort in Betrieb

VDSL-Ausbau nach 24 Monaten beendet.

  • Aus der Stadt Neumarkt-Sankt Veit

187 Haushalte können ab sofort schnelles Internet nutzen

Mit bis zu 50 MBit/s surfen

Eine Anpassung der neuen Übertragungsraten erfolgt nicht automatisch, sondern muss von jedem Hausanschluss gebucht werden!!!

 Es ist soweit:

Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse in den Ortsteilen "Zeiler", "Unterwiesbach", "Grafing", "Altenmarkt", "Aich", "Fraßbach", "Straß" und "Hönning" können jetzt beantragt und in den nächsten Wochen genutzt werden.

Die Telekom hat den 3. Breitbandausbauabschnitt in Neumarkt-Sankt Veit fertig gestellt: In den o.g. Ortsteilen stehen jetzt bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) zur Verfügung. Um dies zu realisieren, wurde 10 km Tiefbau durchgeführt, 21 km Glasfaser verlegt und 7 neue Multifunktionsgehäuse aufgestellt. Das neue Netz ist nun so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Davon profitieren ca. 187 Haushalte. Vergangene Woche vollzogen Erster Bürgermeister Erwin Baumgartner, Erhard Finger von der Telekom und Breitbandpate Thomas Menzel die "symbolische Inbetriebnahme" des neugebauten Netzes.

 "Das Warten hat sich gelohnt. Ab sofort können alle die schnellen Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel buchen", sagt Dipl.-Kfm. Erhard Finger, Regiomanager der Telekom Deutschland. "Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein Standortvorteil - für die gesamte Stadt Neumarkt Sankt Veit, aber auch für jede einzelne Immobilie."

Erst Anfang Oktober dieses Jahres wurde der Auftrag für einen weiteren Bauabschnitt mit einem Investitionsvolumen von rd. 1,2 Mio € per Unterschrift an die Telekom Deutschland vergeben. Von diesem 4. Bauabschnitt profitieren dann weitere 152 Haushalte vom Breitbandausbau und dabei werden auch 96 Haushalte direkt mit Glasfaser angebunden.

"Und auch unsere Schulen werden mit Glasfaser angeschlossen. Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung Mitte Oktober den Anschluss mit einer 90%igen Förderung beschlossen. Wir tun was für unsere Breitbanderschließung und überall wo es möglich ist, suchen wir Lösungen und finden sie auch. Nur überall ist leider nicht alles möglich". so das Neumarkter Stadtoberhaupt Erwin Baumgartner.

Weitere Informationen:

Wichtig: Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die Kunden müssen aktiv werden.

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren.

 

 

Weitere Nachrichten