info

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept

Die Stadt lässt ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erstellen. Das Projekt wird aus Städtebauförderungsmitteln gefördert. Mit der Erstellung wurde die Architekten und Stadtplaner vom Büro Plankreis in Zusammenarbeit mit den Geographen und Stadtplaner Salm und Stegen beauftragt. Das Konzept liegt im Entwurf schon vor und soll demnächst vom Stadtrat als Leitlinie für die weitere Entwicklung der Stadt beschlossen werden.

Die Mitglieder des Stadtrates und die Mitarbeiter der Verwaltung haben den Planungsprozess mit viel Engagement begleitet. Wichtig war eine umfangreiche Beteiligung der Bürger und Betroffenen. Dazu wurden Foren gebildet und Versammlungen abgehalten.

Während des ISEK-Prozesses wurde bereits ein Projektfonds gebildet. Die Mittel daraus werden von einer Lenkungsgruppe vergeben.