Rad- und Wanderwege in Neumarkt-Sankt Veit

Neumarkt-Sankt Veit ist sehr gut an das überregionale Radwegenetz angeschlossen. Mit dem Vils-Rott-Radweg besteht eine Verbindung zwischen den Fernradwegen „Vilstalradweg“ und „Rotttalradweg“. Auch die „Schweppermann“-Tour führt durch unsere Rottstadt.

Weitere Informationen zu den Radwegen sowie eine Radl-App finden Sie im Bayernnetz für Radler unter: http://www.bayerninfo.de/rad

E-Bike-Ladestation

Und falls Sie mit dem E-Bike unterwegs sind, haben Sie die Möglichkeit, den Akku am Schloss Adlstein  kostenlos aufzutanken!
Die Ladestation steht direkt im Schlossgarten des Rathauses. Den Schlüssel für die Station erhalten Sie im Rathaus, Johannesstr. 9, 84494 Neumarkt-Sankt Veit.

Aber nicht nur mit dem Rad lässt sich Neumarkt-Sankt Veit und die Umgebung erkunden, sondern auch zu Fuß.

So liegt die Stadt am grenzüberschreitenden Wolfgangweg, der von Regensburg bis St. Wolfgang in Österreich führt. Informationen dazu unter: http://www.wolfgangweg.com/

Für eine kleinere Wanderung bietet sich der Weg zum Steinernen Bründl an. Eine Übersichtskarte dazu befindet sich am Wanderparkplatz an der Alten-Teisinger-Straße Richtung Ortsteil Teising.

Der Weg entlang der Rott im Gemeindegebiet von Neumarkt-Sankt Veit lädt Erholungssuchende zum Spazieren und Radfahren in naturnaher Umgebung ein.

Interessantes zum Radln und Wandern in der Region finden Sie auch auf der Homepage des Zweckverbands Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach unter: http://www.inn-salzach.com/de/home/

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.